Startseite
Aktuelles
Wer bin Ich
Studium Medizin
Privatwetterstation Gera-Tinz
Stadtteil Gera-Tinz
Gedichte & Fantasyroman
Naturfotographie
Rückblick Buga 2007
Kontakt/Impressum


Alexander Jörk


Mein Name ist Alexander Jörk. Derzeit arbeite ich als Postdoktorand im Fachbereich der Experimentellen Neurologie am Forschungszentrum Lobeda in Jena. Die folgende Chronologie ausgewählter Ereignisse aus meinem bisherigen Lebenslauf soll es Ihnen ermöglichen, mich näher kennen zu lernen.

29.05.1988:Geburt im Waldklinikum Gera
27.08.1994:Schuleinführung
1994-1998:Besuch der 14. Grundschule in Gera-Bieblach
11.02.1997:Beginn des regelmäßigen Klavierunterrichts
10.12.1999:Erster öffentlicher Auftritt an der Orgel der St.-Marien-Kirche in Gera-Untermhaus im Rahmen des Weihnachtskonzerts des Schulchors "Via nova" der Gymnasien Karl-Theodor-Liebe und Friedrich Schiller in Gera
> 25.12.1999:Erster öffentlicher Klavierauftritt am Flügel des Konzertsaals Gera während des Weihnachtskonzerts des Aequalis-Frauenchores Gera
> Juni 2000:Teilnahme an der Kunst-Sonderausstellung "Guckkasten" in der Orangerie der Kunstsammlung Gera
> 01.10.2001:Beginn der dokumentierten Wetterbeobachtungen und Messung von Temperatur und Niederschlag am Standort Gera-Tinz
> 19.05.2002:Konfirmation in der Kirche St. Margarethen in Gera-Tinz
> 01.01.2004:Gründung der Privatwetterstation Gera-Tinz mit erweitertem Messumfang
> 28.08.2005:Mitgestaltung des Einweihungsgottesdienstes der restaurierten und in die Tinzer Kirche überführten Eifert-Orgel
> 30.06.2006:Abiturzeugnisausgabe im Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium und Ehrung als bester Schüler des Jahrgangs 2006
> 17.07.2006:Auszeichnung mit dem "Von-Wiese-Preis" der Stadt Gera durch Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm für die hervorragenden schulischen Leistungen
Herbst 2006:      Verfassung des ersten Romans der Science-Fiction-Reihe "Gefangen im Rad des Schicksals"
> 02.01.2007:Beginn des Zivildienstes für neun Monate im SRH Waldklinikum Gera
01./02.03.2007:      Teilnahme am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" für Ostthüringen in Rositz und Sieger in der Sparte Geo- und Raumwissenschaften mit der Facharbeit und Präsentation über den Klimawandel in Ostthüringen
> 14./15.03.2007:  Teilnahme am Landeswettbewerb "Jugend forscht" für Thüringen in Jena und Sieger in der Sparte Geo- und Raumwissenschaften; Delegation zum Bundeswettbewerb und Auszeichnung durch Oberbürgermeister der Stadt Gera Dr. Norbert Vornehm
> 17.-20.05.2007:   Teilnahme am Bundeswettbewerb "Jugend forscht" in Hamburg
> August 2007:   Veröffentlichung des Romans "Gefangen im Rad des Schicksals - Das Geheimnis Apollonias" in mehreren Lesungen und gleichzeitig Ankündigung die Story fortsetzen zu wollen
> 15.10.2007:Beginn des Studiums der Humanmedizin an der Universität Jena
> April 2008:Überarbeitung und Fertigstellung des Handlungskonzepts für den Fortsetzerroman
> August 2008:        Gestaltung und Fertigstellung einer Fotodokumentation über die Bundesgartenschau 2007 in Gera und Ronneburg und Beginn der Verfassung des Romans "Gefangen im Rad des Schicksals - Das Tor zur Ewigkeit"; Vorbereitung des Internetauftritts
> ab 15.09.2008:Wahrnehmung der Internetpräsenz durch private Homepage
> September 2009: Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (1. Staatsexamen = Physikum) mit der Note "sehr gut" bestanden
> seit April 2010:Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
> 26.07.-27.08.2010:Famulatur in der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin des SRH Waldklinikums Gera
> 29.08.-11.09.2010:Teilnahme an der Sommerakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes in St. Johann/Südtirol zum Thema Neurodegenerative Erkrankungen
28.02.-27.03.2011:Famulatur in der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Gera
> seit August 2011:Medizinischer Doktorand am Forschungszentrum Jena-Lobeda in der Arbeitsgruppe für Experimentelle Neurologie
> 14.08.-27.08.2011:
Teilnahme an der Sommerakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes in Salem zum Thema "Neuronale Plastizität im Alter und bei Demenz"
> 25.09.-30.09.2011:
Teilnahme am lebenswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung des deutschen Volkes in Köln zum Thema "Sensory Systems"
01.10.2011:            Zehnjähriges Bestehen der Privatwetterstation Gera-Tinz
> seit März 2012:Medizinischer Doktorand in der DFG-Forschergruppe "Häm und Hämoglobinabbauprodukte (HHDP)"
> 25.03.-30.03.2012:Teilnahme am lebenswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung des deutschen Volkes in Hannover zum Thema "Dendrites"
> 01.04.-30.09.2012:Promotionsstipendiat des Interdisziplinären Zentrums für klinische Forschung (IZKF) des Universitätsklinikums Jena und der Analytik Jena AG
> 26.04.2012:Beginn des Projekts Offene Kirche Tinz mit monatlichen Sommerkonzerten und Kirchenführungen
> 30.09.-05.10.2012:Teilnahme am lebenswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung des deutschen Volkes in Münster zum Thema "Inhibitory Systems"
> 11.02.-10.03.2013:Famulatur Praxis für Innere Medizin mit hausärztlicher Versorgung in Münchenbernsdorf
> 13.03.-15.03.2013:Teilnahme und Posterpräsentation zur 10. Tagung der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft Deutschlands in Göttingen
> 29.05.-31.05.2013:Teilnahme am 2. HHDP-Symposium in Jena mit Referat und Posterpräsentation 
> seit Juli 2013:Mitglied der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V.
> 04.08.-17.08.2013:Teilnahme an der Sommerakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes in Neubeuern zum Thema "The balance of life and death: Zelluläre Überlebens- und Anpassungsstrategien bei Pro- und Eukaryonten"
> 04.09.-06.09.2013:Teilnahme am internationalen Sepsis-Kongress in Weimar
> März/April 2014:Aufnahme der ersten Orgel-CD in der Geraer Stadtkirche St. Johannis
> Juni 2014:Gedicht "Baumweisheit" erschienen
> 28.08.2014:Veröffentlichung der ersten wissenschaftlichen Publikation mit dem Titel "Impact of heme and heme degradation products on vascular diameter in mouse visual cortex" im Journal of American Heart Association (JAHA) -> http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25169792
> 02.09.2014:Öffentliche Verteidigung meines Promotionsthemas: "Einfluss von Häm und Hämabbauprodukten auf die zerebrale Gefäßreaktibilität im visuellen Kortex der Maus" - Promotionsabschluss mit der Bestnote "summa cum laude"
> 07.10.-09.10.2014:Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (2. Staatsexamen) mit der Note "gut" bestanden
> ab 17.11.2014:1. Tertial des Praktischen Jahres in der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Jena
> ab 09.03.2015:2. Tertial des Praktischen Jahres in der Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie/Angiologie des SRH Wald-Klinikums Gera
> ab 29.06.2015:3. Tertial des Praktischen Jahres in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie des SRH Wald-Klinikums Gera
> 04.11.-05.11.2015:Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (3. Staatsexamen) mit der Note "sehr gut" bestanden
> 05.11.2015:Abschluss des Medizinstudiums mit der Note "sehr gut".
> ab 01.12.2015:Postdoktorand in der Arbeitsgruppe Bioimaging im Fachbereich Experimentelle Neurologie am Forschungszentrum Jena-Lobeda
> seit August 2016:Wikipedia-Autor mit den Fachschwerpunkten Medizinwissenschaft und Regionalgeschichte
> 22.03.-25.03.2017:Teilnahme und Posterpräsentation zur 12. Jahrestagung der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft in Göttingen
> 24.05.-26.05.2017:Teilnahme an der 26. Europäischen Schlaganfallkonferenz in Berlin; Auszeichnung mit dem Travel Grant der European Stroke Research Foundation (ESRF)
> seit August 2017:Kollegiat der Else Kröner-Fresenius-Stiftung "AntiAge" am Universitätsklinikum Jena
> Oktober 2017:Nominierung für die 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung im Juni 2018